Neuigkeiten aus der Immobilienwelt

Mietminderung: "Zurück zur Natur" darf nicht mit Abzügen belegt werden *

Haben es sich Vögel im mit Efeu bewachsenen Mietshaus gemütlich gemacht, so ist das für Mieter kein Grund, die Miete zu mindern. Dies insbesondere dann nicht, wenn der Bewuchs bereits beim Einzug der Mieter vorhanden war. Das Amtsgericht Berlin-Köpenick stellte fest, dass Vögel zur Natur gehören wie Ameisen und Spinnen; ihr Gezwitscher und die Hinterlassenschaften müssten entschädi- gungslos hingenommen werden. (AmG Berlin-Köpenick, 12 C 384/12) (Quelle: IVD West/ Redaktionsbüro Wolfgang Büser)
 

<<< Zurück

* Hinweis: Dies ist keine Rechtsberatung. Eingestellte Inhalte dienen lediglich der Information. Aufgrund standesrechtlicher Bestimmungen darf ich leider keine beratenden Auskünfte geben. Für juristische Fragen im Einzelfall kontaktieren Sie bitte einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl. Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird nicht übernommen.