Interessante Neuigkeiten aus der Immobilienwelt

NRW-Mieten um 3 % gestiegen, Nachfrage nach Wohnimmobilien an Rhein und Ruhr wächst weiter*

Der Markt für Wohnimmobilien in NRW ist im vierten Jahr in Folge von durchschnittlichen Wertsteigerungen gekennzeichnet. Die Mietpreise sind vielerorts leicht ... >>> weiterlesen

Nachbarrecht: Ein 160 Meter entfernter "Kletterwald" ist nicht lauter als Wohnungsgeräusche *

Soll in einem Erholungswald ein "Kletterwald" mit künstlichen Hindernissen eingerichtet werden, so können die (hier 160 bis 170 Meter entfernt wohnenden) Hausbesitzer ... >>> weiterlesen

Mietrecht: Kinderwagen dürfen im Hausflur stehen - aber nicht "angekettet" *

Eltern mit Kleinkindern ist es erlaubt, im Flur ihres Mietshauses einen Kinderwagen abzu- stellen, wenn ansonsten keine Möglichkeit besteht, das Gefährt ... >>> weiterlesen

Mietminderung: "Zurück zur Natur" darf nicht mit Abzügen belegt werden *

Haben es sich Vögel im mit Efeu bewachsenen Mietshaus gemütlich gemacht, so ist das für Mieter kein Grund, die Miete zu mindern. Dies insbesondere dann nicht, ... >>> weiterlesen

Schadenersatz: Rüstet das Land nicht nach, muss es beim Jahrhundert- regen zahlen *

Wird ein Grundstück überschwemmt, weil der Ableitungsgraben einer daran vorbeiführenden Autobahn nicht ausreichend dimensioniert ist, so muss das Land, ... >>> weiterlesen

Eigentumswohnung: Eine Stellplatz-Untervermietung untersagen, eine andere nicht - "geht nicht" *

Hat eine Wohnungseigentümerin ihren in der Anlage vorgesehenen Pkw-Stellplatz unterver- mietet, was ohne Zustimmung durch den Ver- walter oder die ... >>> weiterlesen

Zensus 2011 - Statistische Daten zur Wohnraumsituation in Deutschland

Am 9. Mai 2011 gab es nach den jetzt vorliegenden Ergebnissen des Zensus 2011 in Deutschland 19,1 Millionen Gebäude mit Wohn- raum und 10 000 ... >>> weiterlesen

Mietrecht: Wenn das Übergabeprotokoll unterschrieben ist, treten Fehler nicht mehr auf... *

Hat ein Vermieter mit seinem ausziehenden Mieter das Übergabeprotokoll unterschrieben und damit bestätigt, dass er keine Mängel festgestellt habe, so kann er nicht  ... >>> weiterlesen

Mietrecht: Will der Vermieter weiße Fenster, dann bleibt's bei weißen Fenstern *

Reklamiert ein Mieter beim Vermieter mehrfach, dass die Fenster in der Wohnung undicht seien und folgt dem der Vermieter endlich, so bleibt es ihm überlassen, in welcher ... >>> weiterlesen

Verwaltungsrecht: Ein Grasdach kann Abwassergebühren sparen helfen, Moosdächer nicht *

Die Höhe für Abwässer auf einem Grundstück richtet sich nach der Menge des auf dem Grundstück angefallenen Niederschlagswassers. Die Gebührensatzung kann ... >>> weiterlesen

Windkraftanlage/Nachbarrecht: Auch teure Messungen sind vom Betreiber durchzuführen *

Das Verwaltungsgericht Arnsberg hat entschieden, dass der Betreiber einer Windkraftanlage auf eigene Kosten zu prüfen habe, ob seine Anlage Lärmgrenzwerte ... >>> weiterlesen

Hausratversicherung: Die Wohnungstür sollte "abgeschlossen" sein - sonst ... *

Verlässt ein Hausratversicherter (hier für einen Einkauf) seine Wohnung für etwa zwei Stunden und zieht er die Wohnungstür nur hinter sich zu, ohne sie abzuschließen,  ... >>> weiterlesen

Verwaltungsrecht: Schuldet der Mieter Müllgebühren, springt der Eigen- tümer ein *

Zahlt ein Mieter seine Müllgebühren nicht, so muss der Hausbesitzer für ihn einspringen. Das hat das Verwaltungsgericht in Neustadt an der Weinstraße in einem Fall ... >>> weiterlesen

Mietrecht: Überfallener Mieter muss nicht auch noch das Auswechsel- schloss bezahlen *

Wird ein Mieter überfallen und ist dabei auch der Wohnungsschlüssel abhanden gekommen, so darf der Vermieter die Kosten neuer Haus- und Kellertürschlösser (hier in … >>> weiterlesen

NRW-Wohnungswirtschaft will 2013 massiv in den Neubau investieren *

Die zum VdW Rheinland Westfalen zusammen- geschlossenen Wohnungsunternehmen wollen 2013 44 Prozent mehr in das Neubau- segment investieren als im Vorjahr. … >>> weiterlesen

Steuerrecht: Handwerkerleistungen müssen nicht unbedingt "selbst bezahlt" worden sein *

Hat eine Mutter von ihrem Sohn in dessen Haus ein lebenslanges Wohnrecht erhalten, so kann sie Aufwendungen für handwerkliche Leistungen auch dann steuerlich geltend … >>> weiterlesen

Eigentumswohnung: Einen Handlauf müssen betagte Bewohner selbst bezahlen *

Ein betagtes Ehepaar, das in einer Wohnungs- eigentümergemeinschaft lebt, kann gegen die Versammlung durchsetzen, zusätzliche Handläufe anzubringen, wenn die … >>> weiterlesen

Nachbarrecht: "Einfach so" darf das Grundstück nebenan nicht betreten werden *

Nachbargrundstücke dürfen nicht für jede Form von Bauarbeiten von Nachbarn betreten und die dafür notwendigen Leitern und Gerüste auf- gestellt werden. Das hat der … >>> weiterlesen

Mietrecht: Auch eine volljährige Tochter darf "ohne Erlaubnis" bei der Mama einziehen *

Eine Mutter darf auch eine volljährige Tochter in ihre Mietwohnung aufnehmen, ohne den Vermieter um Erlaubnis fragen zu müssen. Bedingung: Daraus ergibt … >>> weiterlesen

Baurecht: Wer drei bis acht Monate in einer Wohnung lebt, wird nicht "beherbergt" *

Ein Bauamt kann dem Eigentümer von zwölf Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus nicht die Erlaubnis zur Vermietung entziehen, wenn es sich um eingerichtete Wohnungen … >>> weiterlesen

Verwaltungsrecht: "Gebot der Rücksichtnahme" kann gegen Kunstrasen plus Lautsprecher sprechen *

Ist zu erwarten, dass der Neubau eines Kunstrasen-Fußballplatzes und der dazu gehörigen Lautsprecheranlage gegen das "Rücksichtnamegebot" zugunsten der … >>> weiterlesen

Mietrecht: Eigenbedarf darf auch schon nach drei Jahren das Aus für einen "Hausbesitzer" werden *

Der Bundesgerichtshof hat dem Vermieter eines Einfamilienhauses recht gegeben, der bereits drei Jahre nach dem Einzug des Mieters wegen Eigenbedarfs kündigte, weil … >>> weiterlesen

Nachbarrecht: Wenn dicke Wurzeln eines 20-m-Baumes den Nachbar- schuppen beschädigen ... *

Steht eine inzwischen 20 m hohe Birke unmittelbar auf der Grundstücksgrenze und beschädigen die - auf das Nachbargrundstück gewachsenen - armdicken … >>> weiterlesen

Landtag beschließt die Rauchwarnmelderpflicht für Nordrhein-Westfalen

Der Düsseldorfer Landtag hat Mitte März die landesweite Rauchwarnmelderpflicht beschlossen. Das Gesetz sieht vor, dass ab dem 01. April 2013 in sämtlichen Neubauten … >>> weiterlesen

Mietrecht: Nicht nur in Studentenwohnheimen wohnen Studenten *

Ein Wohngebäude ist nur dann als "Studentenwohnheim" ohne Kündigungs- und Mieterschutz zu qualifizieren, wenn der Vermieter "ein konkretes … >>> weiterlesen

Wohnungskündigung: Will der Vermieter "getrennt" leben, so muss der Mieter das akzeptieren *

Will sich ein Vermieter von seiner Frau trennen, ihr die bisherige gemeinsame Wohnung über- lassen und in eine andere - von ihm vermietete - Wohnung einziehen, so … >>> weiterlesen

Baurecht: Wenn eine Treppe mit Lift nur noch 92 cm breit ist *

Der Mieter einer in der dritten Etage gelegenen Wohnung in einem Zwölf-Parteien-Haus, der ohne Einschaltung des örtlichen Bauamtes (wenn auch mit Genehmigung … >>> weiterlesen

Mietrecht: Besser nicht direkt in die Fliese bohren *

Zwar kann es einem Mieter nicht untersagt werden, auch in geflieste Wände zu bohren, um dort Handtuchhaken oder Seifenspender anzubringen. Allerdings darf … >>> weiterlesen

4,8 % mehr Wohnungen im Jahr 2012 genehmigt

Im Jahr 2012 wurde in Deutschland der Bau von 239.500 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 4,8 % oder 11.100 … >>> weiterlesen

Wirkungsvolles Vorgehen gegen das sogenannte Mietnomadentum *

Gegen das sogenannte Mietnomadentum kann durch neue Verfahrensregeln verbessert vorgegangen werden: Räumungssachen sind künftig vorrangig von den Gerichten … >>> weiterlesen

Bundestag beschließt neues Mietrecht *

Kurz vor Jahresende hat der Bundestag die lang diskutierte Änderung des Mietrechts beschlossen. Vor dem Hintergrund der Energiewende hatten sich die … >>> weiterlesen

Neuregelungen zu Mietschuldnern *

Die durch planmäßig agierende Mietpreller entstehende Schieflage zwischen Mieter und Ver- mieter, die zu erheblichen Schäden bei privaten Vermietern führt, ist durch  … >>> weiterlesen

9,5 Billionen Euro Immobilienvermögen in Deutschland

Das Immobilienvermögen in Deutschland beträgt zurzeit 9,5 Billionen Euro. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrem Bericht über die Wohnungs- und … >>> weiterlesen

* Hinweis: Dies ist keine Rechtsberatung. Eingestellte Inhalte dienen lediglich der Information. Aufgrund standesrechtlicher Bestimmungen darf ich leider keine beratenden Auskünfte geben. Für juristische Fragen im Einzelfall kontaktieren Sie bitte einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl. Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird nicht übernommen.